Eine schwere Geburt oder Buchungsanfragen sind abgeschickt

Da wir bereits in 33 Tagen in unseren Urlaub starten wollen sind wir schon ziemlich spät dran, was unsere Buchungsanfragen für die Hütten entlang des Stubaier Höhenwegs angeht. Aber dies war gar keine so einfache Aufgabe. Auf nur einer einzigen Hütten-Homepage (Neue Regensburger Hütte) fanden wir eine Speisekarte online, sodass wir nach einem umfangreichen Vergleich zwischen Halbpension, Bergsteiger Halbpension und a-la-carte-Essen wählen konnten. Alle anderen Hütten gaben nur die Preise für Halbpension und Bergsteiger Halbpension an, sodass wir die Vor- und Nachteile der Versorgung abwägen mussten ohne zu wissen, was uns die Alternative kosten würde. Zum Glück mussten wir nur bei 3 Hütten bei der Reservierung schon angeben, wie wir essen wollen. Bei dem Rest können wir dann hoffentlich unseren Bauch entscheiden lassen ;-).

Jetzt heißt es nur noch hoffen, dass die Temperaturen weiter steigen und der Schnee schmilzt und natürlich, dass alle Hütten noch 4 freie Betten-Lager haben.
Die Franz-Senn-Hütte spricht derzeit noch keine Empfehlung für den Stubaier Höhenweg aus, da dort noch reichlich alte Schneefelder auf 2400m Höhe (und höher natürlich) liegen. Aber wie sagt man so schön…Wenn Engel reisen lacht der Himmel!… Na dann kann das Wetter ja nur super werden 🙂

Advertisements

1 Kommentar »

  1. karina Said:

    ENGEL???????


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: