Cachereiches Pfingstwochenede

Lange überlegten wir mit den Ottifanten, was man Pfingsten tolles machen könnte. Klettern in Franken fiel weg, da dort an Pfingsten ein großes Kletter-Event stattfand und davon auszugehen war, dass die Felsen dann maßlos überfüllt gewesen wären.

Geoaching Events wurden für das Pfingstwochenende auch keine gepublished… Wir überlegten und überlegten, aber nichts riss uns vom Hocker… Wir überlegten einen ganzen Abend lang…durchforsteten das Internet, aber nichts löste den „Oh ja, wie geil ist das denn?! Das müssen wir auf jeden Fall machen!“-Effekt aus.

Am nächsten Tag trafen wir uns noch einmal um einen kleinen Abendspaziergang-Cache zu machen und dabei kam Christian die Idee… Wie wäre es mit einem Besuch bei den Kampfhamster auf ihrem Campingplatz in Oberweser-Oedelsheim? Viele Dosen, nette Leute…das klang gut.

Kurzerhand die Hamster angerufen und ja sie waren einverstanden.

Kurz noch mit DineTomm abgeklärt, ob dies auch für sie in Ordnung wäre (da die Ottifanten auch mit ihnen für Pfingsten verabredet waren). Damit stand unsere Pfingstplanung…Es geht nach Oedelsheim.

Oberweser ist eine wirklich schöne Gegend und die Cacher dort sind wirklich nett. Gleich bei unserer ersten Dosensuche dort hielt ein ansässiger Cacher an, um uns bei der Suche zu helfen. Da die Dose nicht mehr dort lag, wo er sie gefunden hatte rief er kurzerhand die Ownerin an. Diese ging allerdings nicht ans Telefon, was wohl daran lag, dass sie gerade an der Dose vorbeifuhr. Kurzerhand wurde sie angehalten und nach dem Versteck gefragt. Somit konnten wir die erste Dose schon einmal problemlos loggen. Zur Sicherheit gab uns der erste Cacher auch gleich mal seine Handynummer :-). Das ist Service.

Insgesamt lassen sich in der Gegend zwischen Uslar und Kassel ziemlich viele Dosen sammeln, was vor allem daran liegt, dass sich an jedem Cache eine Halt- bzw. Parkmöglichkeit bietet. Dinge von denen man im Ruhrgebiet nur träumen kann….(na ja dafür fahren wir nicht 40 min bis zur nächsten Autobahnauffahrt 😉 )

Aber neben den schnellen Funden finden sich auch viele Tradi-Serien, zum erwandern und erradeln. Einige davon auch mit einer schönen Gestaltung der Caches.

Wir absolvierten die folgenden, durchaus empfehlenswerten Runden:

 Die Dezember Runde

Back to Nature

Vosti’s Kahlbergrunde

Die Steinbachtal-Runde begannen wir nur, da es langsam dunkel wurde. Wir wollten diesen Weg, der so nett begonnen hatte nicht im Dunkeln absolvieren und so entschieden wir uns dazu, uns diese Serie für unser nächstes Wochenende in Oedelsheim aufzuheben. Wir sind jetzt schließlich öfter da 😉 [Insider ].

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: