Projektjahr verschoben!

Aus unserem näheren Umfeld dürften mittlerweile eigentlich alle Bescheid wissen, für alle anderen hier die Info.
Aus den verschiedensten Gründen haben wir uns dazu entschlossen die Dinge realistisch zu sehen und doch in dem, zuvor schon einmal festgelegten, Jahr 2013 zu starten. In 2013 liegen die Sommer- und Semesterferien – auf die wir nun einmal angewiesen sind – einfach weitaus besser. Aber auch die Tatsache, dass wir 100 Tage vor der Abreise noch nichts geplant hatten, noch nicht alle Ausrüstungsgegenstände vorhanden waren und das Konditionstraining auf der Strecke blieb spielte eine entscheidende Rolle. Weitere Punkte waren berufliche/universitäre Situationen in diesem Sommer, Mutter Naturs Wille im vergangenen Winter und nicht zuletzt auch die Finanzierung der Reise.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben… und so nutzen wir das Jahr 2012 erstmal dazu, Erfahrungen in den Bergen zu sammeln und stetig unsere Kondition zu verbessern… dazu in den kommenden Tagen mehr 😉

Advertisements

1 Kommentar »

  1. karina Said:

    Naja,dann muss ich eben noch ein Jahr auf eure Urlaubs-und Abenteuerberichte warten,SCHADE


{ RSS feed for comments on this post} · { TrackBack URI }

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: