Tag 3 – Punta la Marmora

Uns so ging es ausgeschlafen und erholt in den nächsten Tag. Überrascht, dass es nachts gar nicht so warm war, dass wir davon wach wurden, dass wir in unserer eigenen Suppe schwimmen, wurden wir langsam wach. Nun hieß es ausrüsten für die große Wanderung. Das wichtigste musste allerdings noch gekauft werden. Frühstück und Getränke. Danach ging es dann Richtung höchster Berg Sardiniens. Nach knappen 2:30h Fahrt, einigen Kühen, Schweinen und Ziegen auf der Fahrbahn und Überholmanövern von Sarden später erreichten wir unser Ziel. Um Punkt 12 Uhr ging es los. Wir wanderten erst einmal eine halbe Stunde um uns dann ein Plätzen zum Frühstücken zu suchen. Eine halbe Stunde genossen wir die Umgebung und unser Essen, dann ging es weiter. An der nächsten Wegkreuzung erwarteten uns bereits einige Einheimische. Die Kühe und Schweine bewachten die Wegweiser dort, störten sich aber an uns nicht weiter. Wir kämpften uns Meter um Meter nach oben. An einigen Stellen habe ich echt nicht damit gerechnet, dass wir noch im hellen wieder zurück sind. Schließlich war die Tour mit 5 Stunden angegeben und wir laufen immer recht langsam. Aber wir haben nicht aufgegeben und sind voller Elan weitermarschiert. So ging es Rauf und runter und wieder rauf, bis wir endlich auf 1825 m waren. Auf dem Gipfel gönnten wir uns erstmal eine Pause zum Fotos (Marcel) machen, bzw. zum Essen (Brini). Bis hierhin lagen wir laut Reiseführer gut in der Zeit. Nur wenig länger als angegeben haben wir gebraucht. Nachdem wir uns erholt und die Ruhe genossen hatten ging es wieder zurück. Auf dem Rückweg trafen wir wieder einige Schweine und Kühe. Am Auto angekommen waren wir ganz schön erschöpft und freuten uns darüber, dass wir wohl doch nicht so langsam sind, dann nach 4Stundne und 15 Minuten waren wir wieder am Ausgangspunkt.

Unser Weg: Vom Rifugio S’Arena (1510m) zum Bruncu Spina (1829m) zum Arcu Gennargentu (1659m) zum Punta la Marmora (1829m) zurück zum Arcu Gennargentu (1659m) zu einer Quelle (1660m) und dann zurück zum Refugio (1510m)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: